Ereignisse

Exerzitien auf der Grundlage der Andacht (Schomlenberg)

Zwischen dem 1. und 4. Dezember 2011 wurde das „Heilende Exerzitien” genanntes Ereignis in Schomlenberg, im Bildungshaus „Jakab Antal” organisiert. Die Exerzitien wurden von 150 ständigen Teilnehmern besucht. Der Referent der Exerzitien war Josip Loncar, ein Familienvater aus Kroatien, der Gründer einer kroatischen charismatischen Gemeinde ist. Der Referent der Exerzitien hat unter anderem die Werte der katholischen Kirche betont: die Sakramente, die Heilige Messe, weiterhin hatten wir die Gelegenheit zu erleben, dass Jesus uns auch heute noch anspricht und er handelt.

Selbsterkenntnisgruppe und Berufswahl für Jugendliche

Selbsterkenntnisgruppe und Berufswahl für Jugendliche
Gelegenheiten für Teilnahme an Selbsterkenntnis- und Berufsorientierungsgruppen für Jugendliche
In diesem Themenbereich werden den Jugendlichen acht Gelegenheiten angeboten. Diese  Veranstaltungen sind für diejenigen Jugendlichen organisiert, die sich in Selbsterkenntnis weiterentwickeln wollen und ihre Werte und Fähigkeiten erkennen wollen. Sie beginnen am 6. Februar und enden am 26. März. Diese Kurse werden von der Psychologin und  Mentalhygiene-Spezialistin Irma Simó gehalten.

Gottes Liebe ist ein innerer Heilungsdienst

Dieser Kurs ist eine gute Gelegenheit für uns die Vielfalt der Liebe Gottes zu erleben und kann weiterhin dazu beitragen unsere Wunden zu heilen, (Wunden die unsere Beziehung mit Gott verschlechtern), damit wir wieder in der Liebe wachsen können. Die Exerzitien werden von einer benediktinischen Oblatin, Tünde Lidia Beke und von ihren Mitarbeitern gestaltet. Tünde Lidia Beke ist in der geistlichen Schule Hl. Ignatius tätig und sie ist die Leiterin des katholischen Zentrums in Ménfőcsanak, ein Ort neben Győr.
Das Ereignis wird in Ungarischer Sprache abgehalten.

RSS - Ereignisse abonnieren